Tag Archive: B2B

Wo man Retourware preiswert kaufen und verkaufen kann

24 Aug

Retourware muss kein Fall für die Entsorgung sein. Wenn Sie als Händler Waren defekt oder im geöffneten Zustand ohne Originalverpackung mit leichten Gebrauchsspuren zurückerhalten, muss das keinesfalls eine vollständige Abschreibung des Produkts bedeuten. Vielfach finden sich weitere Absatzmöglichkeiten. Eine davon sind B2B-Marktplätze wie RESTPOSTEN.de.

RESTPOSTEN.de ist ein Online-Portal, auf der unter anderem Retourware weiterverkauft wird. Wenn Sie eine größere Anzahl an Artikeln mit größeren oder kleineren Mängeln haben, oder ihre Kundenretouren einfach nicht weiter sortieren wollen, können Sie zum Beispiel eine Mischpalette zusammenstellen und für andere Händler über die Plattform RESTPOSTEN.de gewinnbringend anbieten. Etliche Firmen und Zwischenhändler haben sich darauf spezialisiert, auch minderwertige oder defekte Retourware wieder so aufzubereiten, dass ein hochwertiger Weiterverkauf möglich ist. Nachfrage ist also auch für den fehlerhaften Drucker, den leicht beschädigten Monitor und vor allem für Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Mikrowellen und andere ‘weiße Ware’ vorhanden. Neben Haushaltsretouren und Computerretouren besteht auch für zahlreiche andere Elektronik-Artikel und weitere Warengruppen regelmäßig hoher Bedarf. Viele Einzelhändler machen sich keine Vorstellung davon, was durch Reparaturen oder nur kleine Nachbesserungen selbst bei problematischen Retourwaren erreicht werden kann.

Mischpaletten mit Retourware auf Restposten.de verkaufen

Eine gute Möglichkeit, um eine solche Zusammenstellung von teilweise unverkäuflichen Artikeln im Internet anzubieten, ist die B2B-Plattform RESTPOSTEN.de. Hier können Händler anderen Händlern ihre Retourware zum Kauf anbieten. Eine entsprechende Beschreibung der Bestandteile der Mischpaletten hilft, dass sich mögliche Interessenten ein Bild von dem angebotenen Warenpaket machen können. Wer selbst auf der Suche nach Retourware ist, um sie dank seiner Warenkenntnis wieder instand zu setzen, findet auf RESTPOSTEN.de eine große Online-Auswahl vor. Durch den hohen Bekanntheitsgrad der Internet-Großhandelsplattform und sehr gute Rankingergebnisse bei Suchmaschinen, haben Anbieter und Käufer bei RESTPOSTEN.de eine gute Ausgangsposition. Auch Fitnessgeräte, Satelliten-Receiver oder Möbel werden über die Plattform umgesetzt. Für die Verwertung von Retourwaren bieten sich damit große Chancen bei einem vergleichsweise geringen Aufwand.

Es gibt viele professionelle Aufbereitungsmöglichkeiten für Retourware

Markengeräte aller Couleur und seltenere Einzelartikel können dabei gleichermaßen Abnehmer finden. Für eine Nutzung von RESTPOSTEN.de sind keine aufwendigen technischen Voraussetzungen zu erfüllen. Auch wenn Sie es zunächst nicht für möglich halten, dass für dieses oder jenes Gerät ein Interesse bestehen könnte, ist es allemal über RESTPOSTEN.de einen Versuch wert. Und Sie werden staunen, wie hoch die Nachfrage nach ihrem Angebot sein wird. Denn der Handel mit Retourware hat sich längst zu einem professionell organisierten Geschäftsfeld entwickelt. Hier sind nicht selten ausgewiesene Profis am Werk, die für fast jede Retourware eine Weiterverwendung haben. Auktionsplattformen und Online-Märkte bieten eine Vielzahl an Absatzmöglichkeiten, die Ihnen als Einzelhändler für Ihre spezifischen Retourartikel nicht ohne Weiteres zu Gebote stehen.

Oft werden die Retourwaren und Mischpaletten containerweise von professionellen Aufkäufern nach Osteuropa, Asien oder Afrika exportiert und dort in Werkstätten und großen Reparaturbetrieben wieder aufbereitet. Durch die niedrigen Lohnkosten in diesen Ländern lohnt sich die Reparatur in den allermeisten Fällen und die Ware landet dann zu Sonderpreisen auf den lokalen Märkten.

Zusammenfassung: Der Verkauf von unsortierten Kundenretouren ist also sehr oft viel interessanter als zunächst vermutet. Hier nochmals die wichtigsten Punkte, die den Verkauf von Retourware über B2B Plattformen so attraktiv macht:

  • hoch frequentierter Absatzkanal für Retouren
  • Zusammenstellung größere Warenmengen zu Mischpaletten
  • professionelle Aufbereitung zum Wiederverkauf
  • bequeme Abwicklung über das Internet
  • schnelle Käufe und Verkäufe möglich

Resümierend lässt sich festhalten, dass sich durch den Verkauf in einer Mischpalette gute Möglichkeiten bieten, Retourware auch dann noch ihrem Wert gemäß weiterzuverkaufen, wenn sich Ihnen selbst in Ihrem Shop keine Gelegenheit dazu bietet, oder ihnen die technischen Möglichkeit der Reparatur oder Aufbereitung fehlen. Oft genug hilft auch nur der Export, da Sie z.B. für die Reparatur einer Waschmaschine in Deutschland einen Meisterbetrieb benötigen, was die Instandsetzung dann zu teuer machen würde. In Afrika gelten solche Auflagen nicht und aufgrund der niedrigen Lohnkosten rechnet es sich dort sogar, eine Billig-Waschmaschine wieder zu reparieren. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, die sich durch den komfortablen Onlineverkauf im Großhandel bieten und erreichen Sie mit Ihren Angeboten die entsprechenden professionellen Einkäufer und Aufkäufer.